Marketing: Das Ding mit dem Marktwert | Teil 8

Teil 8: | Update der Facebook-App-Tabs und der Nutzen von Prequels sowie Gratis-Aktionen

Update Facebook-App-Tabs

Leider hat Facebook ja den Inhalt der bisher von mir genutzten, umleitenden Apps deaktiviert, wie ich sie in Teil 2 der Marketing-Reihe für Autoren beschrieben hatte.

Ich hatte das selbst gar nicht mitbekommen, aber die liebe Hope Cavendish hat mich nicht nur darauf aufmerksam gemacht, sondern mir auch ihren HTML-Code zur Anpassung überlassen, damit ich mir nach ihrem Vorbild ebenfalls eine redirecting page auf Facebook bauen konnte.

So sieht das zum Beispiel für meinen angepassten Amazon-Tab aus:

 

Und so habe ich dank dem von Hope Cavendish gezeigten HTML-Code den Facebook Tab zur Weiterleitung auf meine Amazon-Autorenseite eingerichtet:

Den Facebook Tab einrichten

Schritt 1:
Google Chrome installieren
Schritt 2:
Gehe in Google Chrome zu https://apps.facebook.com/static_html_plus
Schritt 1:
Google Chrome installieren
Schritt 3:
Klicke „Add Static HTML to your page“ (der blaue große Button)
Schritt 4:
Wähle die Facebook-Seite aus
Schritt 5:
Klicke „Seitenreiter hinzufügen„
Schritt 6:
Klicke „Edit Tab“ (grüner Button)
Schritt 7:
Speichere auf deinem Blog einen Screenshot deiner Amazon-Autorenpage und ein Amazon-Logo ab
Schritt 8:
Füge das folgende Script in den Kasten ein und achte darauf alles rot markierte zu löschen und das blau markierte entsprechend deiner Daten abzuändern:

<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" xml:lang="de" lang="de">

<head>
<title>DEIN NAME - Amazon Autorenprofil</title>

<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=ISO-8859-1" />
<meta name="description" content="" />
<meta name="author" content="" />
<meta name="keywords" content="" />
<meta name="generator" content="Webocton - Scriptly (www.scriptly.de)" />


<style>

body {
margin: 0;
font-family: 'Calibri', Arial, Sans-serif;
font-size: 12pt;
line-height: 18px;
color: #333;
background-color: #fff;
padding: 2px 2px 2px 2px;
}

.body .container {
/* background-color: #fff; */
-moz-border-radius: 4px;
-webkit-border-radius: 4px;
border-radius: 4px;
padding: 20px 20px 20px 20px;
border: 1px solid rgba(0,0,0,0.15);
-moz-box-shadow: 0px 0px 6px rgba(0,0,0,0.05);
-webkit-box-shadow: 0px 0px 6px rgba(0,0,0,0.05);
box-shadow: 0px 0px 6px rgba(0,0,0,0.05);
max-width: 700px;
text-align: left;
}


a {
font-family: 'Calibri', Arial, sans-serif;
font-size: 12pt;
text-decoration: underline;
color: #422a0e;
}

</style>


</head>

<body>
<di.v class="body" align="middle">
<di.v class="container">

<ce.nter><a h.ref="LINK ZU DEINER AMAZON AUTORENPAGE" target="_blank"><im.g src="LINK ZUM AMAZON ICON" width="111" height="74" alt="" /></a></center>

<br /><br />

<p>
<a h.ref="LINK ZU DEINER AMAZON AUTORENPAGE" target="_blank"><st.rong>Hier geht es zu meiner Autorenseite auf Amazon mit all meinen Büchern!</strong></a>
<br /><br />
Viel Spaß beim Stöbern! <br />
</p>

<br /><br />

<a h.ref="LINK ZU DEINER AMAZON AUTORENPAGE" target="_blank"><im.g src="LINK ZUM SCREENSHOT DEINER AUTORENPAGE" width="678" height="588" alt="" /></a>

</div>
</div>

</body>
</html>

Schritt 9:
„Save & Publish“ → Fast fertig!
Schritt 10:
Teste ob die Weiterleitung funktioniert, indem du deine Facebook-Seite öffnest. Am besten gehst du dafür mit einem anderen Profil als deinem auf deine Facebook-Seite und klickst darauf. Mit deinem eigenen Profil wirst du nur die Admin-Vorschau bekommen. Klicke „View on Facebook“ um die Facebook-Seite in einem neuen Browser-Tab zu öffnen.

Der Nutzen von Prequels und Gratis-Aktionen

Mit Weihnachten auf Luxulyan habe ich ein Prequel zur Verfügung, das ich guten Gewissens nicht nur für kleines Geld anbieten kann (99 Cent), sondern für das ich auch gerne die angebotenen Gratis-Tage im Rahmen von Kindle Unlimited nutze.

Doch auch nach dem Gratis-Peak wird die kurze Geschichte öfter gekauft und via KU ausgeliehen als zuvor – die durch die Gratis-Aktion gewonnene Sichtbarkeit macht sich bezahlt!

Indem ich hinten an die Novelle eine Leseprobe inklusive Shoplink zu Falkenherz – Bewährung der Schildmaid angehängt habe, kann ich sehr gut erkennen, dass sich ca. 1 bis 1 1/2 Wochen nach der Gratisaktion eine Belebung der Ausleihen und der Käufe meines im SP herausgekommenen Buches ergibt.

Und sogar für das völlig überteuerte Verlagsbuch fällt mit jeder Gratis-Aktion der ein oder andere Kauf ab, wie ich mit dem Tool Novelrank beobachten kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s