Marketing: Das Ding mit dem Marktwert | Teil 6

Teil 6 | Amazon-Links und -beschreibung sowie meine Strategie, an Amazon-Rezis zu kommen

Als Autorin, die Wikinger im Herzen trägt, will ich eigentlich vor allem eines:

Meine Leser kopfüber in die Welt nordischer Mythen und Legenden stürzen, ihre Vorurteile ausräumen über den Wikinger an sich – und sie knisternde Romantik unter rauer Schale entdecken lassen.

Aber da ich vor nichts zurückschrecke, gibt es in dieser Serie einen Einblick, wie ich mein Marketing auch abseits des Facebook-Accounts angehe, und, man sollte es nicht für möglich halten, aber nachdem es erst nur anstrengend und lästig war, macht es inzwischen richtig Spaß!

erst machen wir es

Langsam aber sicher mutiere ich zum „Isländer im Herzen“

Um die ersten Punkte, die Schritt für Schritt abzuarbeiten sind, ging es in den vorangegangenen Teilen.

Das Ergebnis sieht dann ganz hübsch aus, aber der wirkliche Knaller ist das hier:

Amazon-Links

Darüber, wie man aus unhandlichen, ellenlangen Links dank Diensten wie bitly.com hübsch kurze macht, habe ich bereits berichtet.

Doch es kommt auch darauf an, den richtigen Bestandteil des Amazon-Links zu verwenden – und zwar nur ihn, nicht alles!

Wie kommt man normalerweise an den Link zu seinem bei Amazon erhältlichen Buch? Nun, man gibt beim Suchfeld den Buchtitel ein, z. B. „Falkenherz“

Hat Amazon dann eine Auswahl an Büchern präsentiert, die auf das Suchkriterium passen, und man wählt dann das eigene aus, dann sieht die URL oben in der Browser-Eingabezeile ungefähr so aus:

http://www.amazon.de/Falkenherz-Bew%C3%A4hrung-Schildmaid-Schildmaid-Saga-3-ebook/dp/B01LZH8BDU/ref=sr_1_1?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1475424136&sr=1-1&keywords=falkenherz

Ja, furchtbar lang, und man könnte versucht sein, diesen Link zu nehmen und kurzerhand bei bitly. com kürzen zu lassen – aber davon sollte man tunlichst die Finger lassen!

Gwendolyn Kiste erklärt die Hintergründe in ihrem Blogbeitrag ganz wunderbar, im Endeffekt läuft es darauf hinaus, dass in dieser langen Super-URL Informationen enthalten sind, die Amazons Rechenzentrum zu der Annahme verleiten, jeder Klick, der diesem individuellen Suchvorgang folgen, würden von ein und derselben Person getätigt.

Nun kauft der dem Link folgende zwar euer Buch (und es wird auch ganz korrekt abgerechnet), nur auf das Ranking hat dieser Kauf (abgesehen vom ersten, den er auslöst) keine Auswirkung!

Deshalb ist es immens wichtig, den Amazon-Link zu eurem Buch zu kürzen,  und alles, was nach der ASIN folgt, abzuschneiden!

http://www.amazon.de/Falkenherz-Bew%C3%A4hrung-Schildmaid-Schildmaid-Saga-3-ebook/dp/B01LZH8BDU/ref=sr_1_1?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1475424136&sr=1-1&keywords=falkenherz

Aber auch die – umständliche – Titelbeschreibung kann entfallen:

http://www.amazon.de/Falkenherz-Bew%C3%A4hrung-Schildmaid-Schildmaid-Saga-3-ebook/dp/B01LZH8BDU/

Sodass am Ende ein handlicher Link bleibt, den wir bei bitly.com kürzen können:

http://www.amazon.de/dp/B01LZH8BDU/

Amazon-Beschreibung

„Der Mensch ist ein Augentier„, sagte meine Mutter – bildende Künstlerin – immer, und abgesehen davon, dass sie grundsätzlich immer recht hatte, mit diesem Ausspruch hatte sie wirklich recht!

Bei den Amazon Buch-Beschreibungen fällt es einem rasch ins Auge:
Die Texte ähneln sich – wenn auch nicht inhaltlich – so doch in ihrer äußeren Form.

»… und sie lebten glücklich und zufrieden bis an ihr Ende«, lautet der Schlusssatz in vielen Märchen. Wie aber geht es weiter, nachdem das Paar gemeinsam in den Sonnenuntergang geritten ist?

Authentisch, ausdrucksstark, prickelnd

»Ich habe … vergessen«, dringt dumpf unter seinem dick gefütterten Wams hervor, als er es über den Kopf stülpt, und ich erstarre.
Er hat … vergessen? Wen oder was hat er vergessen? Ich will es nicht wissen, aber es drängt sich auf, um wen es sich handelt: Um sie, von der er gerade erst zurückgekehrt ist.
Das Schweigen um uns wächst wie das Wintereis am Rande eines Gewässers, als wir einander in die Augen sehen. Es tötet jedes Gefühl in mir ab, bis nur eines bleibt.
Die Gewissheit, seine Liebe verloren zu haben.

An der Seite von Ifill warten ganz neue Herausforderungen auf die Schildmaid Melwyn. Widersacher, denen sie nicht mit dem Schwert in der Hand begegnen kann. Wird sie den Kampf um die Treue des Falken gewinnen oder führt das Schicksal sie zurück in ihre ferne Heimat Cornwall?
Ein modern erzählter historischer Roman über die Kunst, die Liebe immer wieder neu zu entdecken, über Komplikationen der Elternschaft und die Schwierigkeit, einen schüchternen Wikinger aus seinem Schneckenhaus zu locken.

Gleich, für wie gut gelungen ich den Klappentext zu »Falkenherz« halte, ohne HTML-Codierung sieht er bei Amazon aus wie 100.000 andere.

Solche Austauschbarkeit ist Gift für deine Bemühungen, sichtbar zu werden!

Deshalb nutze ich das Tool der Selfpublisher-Bibel, um meine Amazon-Beschreibung zu editieren.

html1

Der Editor der Self-Publisher-Bibel (hier mit dem Klappentext für „Falkenherz“. Leider ist das Vorschaufenster korrupt und eine orangefarbene Überschrift kommt auch nicht heraus.

Leider funktioniert die Vorschau-Option des Editors nicht, weshalb ich diesen hier empfehlen möchte.

html2

Dank der HTML-Formatierung sieht meine Buchbeschreibung bei Amazon jetzt so aus:

Nur für kurze Zeit zum Einführungspreis!

Authentisch, ausdrucksstark, prickelnd

»… und sie lebten glücklich und zufrieden bis an ihr Ende«, lautet der Schlusssatz in vielen Märchen. Wie aber geht es weiter, nachdem das Paar gemeinsam in den Sonnenuntergang geritten ist?

»Ich habe … vergessen«, dringt dumpf unter seinem dick gefütterten Wams hervor, als er es über den Kopf stülpt, und ich erstarre.
Er hat … vergessen? Wen oder was hat er vergessen? Ich will es nicht wissen, aber es drängt sich auf, um wen es sich handelt: Um sie, von der er gerade erst zurückgekehrt ist.
Das Schweigen um uns wächst wie das Wintereis am Rande eines Gewässers, als wir einander in die Augen sehen. Es tötet jedes Gefühl in mir ab, bis nur eines bleibt.
Die Gewissheit, seine Liebe verloren zu haben.

An der Seite von Ifill warten ganz neue Herausforderungen auf die Schildmaid Melwyn. Widersacher, denen sie nicht mit dem Schwert in der Hand begegnen kann. Wird sie den Kampf um die Treue des Falken gewinnen oder führt das Schicksal sie zurück in ihre ferne Heimat Cornwall?
Ein modern erzählter historischer Roman über die Kunst, die Liebe immer wieder neu zu entdecken, über Komplikationen der Elternschaft und die Schwierigkeit, einen schüchternen Wikinger aus seinem Schneckenhaus zu locken.


Falkenherz – Bewährung der Schildmaid ist der eigenständig, ohne Kenntnis der vorangehenden Bände lesbare Abschluss der Schildmaid-Saga.

Leserstimmen zu Katharina Münz | Wikinger im Herzen

Obwohl ich bevorzugt fantastische Romane lese, hat mich die Geschichte von Melwyn mitgerissen. -Giulia
Katharina Münz schreibt mit einem Humor, der mir sehr gefällt. -Britta
Ein kleines bisschen erinnert mich die Schreibweise an Diana Gabaldon. -Literatte

Wollt ihr es im Original sehen? Hier einmal klicken!

Meine Strategie, um Amazon-Rezis zu bekommen

Vor einem Jahr, als die Veröffentlichung meines Debüts bevorstand (und der Verlag mir schon eröffnet hatte, dass in Sachen Rezensenten-Aquise nicht viel von ihm zu erwarten sei), suchte ich mir wochenlang die Finger wund nach Bücherblogs, die mir geeignet erschienen, dass „Die 13. Jungfrau“ auf ein halbwegs positives Feedback stoßen könnte.

Ich gab mir große Mühe, stöberte lange auf den Blogs herum, um eben nicht eines der viel geschmähten Standardanschreiben zu verfassen, sondern eine individuell formulierte Bitte.

Das Feedback seitens der Blogbetreiber tendierte gegen Null, erst über einen netten Kontakt (der sich jedoch als nicht-eBook-Leser outete), kam ich an eine Handvoll Blogger, die mein Anliegen dank der persönlichen Empfehlung überhaupt wahrnahmen.

Für „Falkenherz“ ging ich jetzt einen anderen Weg.

An Bloggern kontaktierte ich gezielt nur jene, denen bereits „Die 13. Jungfrau“ gefallen hatte und die Interesse an einer Fortsetzung gezeigt hatten.

Um an weitere Leser zu kommen, die ein Interesse daran haben, eine Amazon-Rezi (und um nichts anderes geht es im Endeffekt, da die Anzahl der Kundenrezensionen ganz entscheidend dazu beiträgt, welche Reichweite Amazon einem Buch zuweist), habe ich eine ganz andere Richtung eingeschlagen.

Statt als (mehr oder minder lästiger) Bittsteller an Blogger heranzutreten, habe ich die Karten gemischt, neu ausgeteilt und mit diesem Werbebild selbst zur Bewerbung aufgerufen.

leserrezi1

Versehen mit einem Einleitungstext und dem Klappentext habe ich das einfach auf meiner Autoren-Fanpage gepostet – und in homöopathischen Dosen in einzelnen Büchergruppen geteilt.

Und bereits nach weniger als 24 Stunden war ich in der Lage, mir die geeigneten Rezensenten auszusuchen!

Wie findet ihr diese Hinweise? Ich freue mich über Kommentare!

Stay tuned, am nächsten Sonntag gibt es noch mehr von dieser Baustelle!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s